Geschichte

Wir haben uns seit der Gründung im Jahre 1931 der Entwicklung und Herstellung von Präzisionsteilen in Großserien auf höchstem Qualitätsniveau verpflichtet. Von Beginn an ist die Unternehmensgeschichte geprägt von unserer Innovationskraft und unserem sozialen Engagement.

Weitere Informationen über das Unternehmen

1970 wurde eine moderne Fertigungshalle mit Bürogebäude errichtet und der Betrieb vollständig von Schmiechen nach Allmendingen verlagert. Durch grundlegende Modernisierung, Anschaffung und Herstellung der modernsten Maschinen und den weiteren Ausbau des Allmendinger Werkes hat Burgmaier als Zulieferer der Automobilindustrie an Bedeutung gewonnen. In der freigewordenen Halle in Schmiechen gründete Bruno Schick 1977 zusammen mit seinem Schwager Hugo Burgmaier (geb. 1953) eine Härterei.