Burgmaier veranstaltet wieder Sommerfest als Dank für die Mitarbeiter

2018-07-12T11:51:04+00:00Juli 12th, 2018|

Auch in diesem Jahr lud die Burgmaier-Gruppe seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit samt deren Familien als Dank für die sehr guten Leistungen des vergangenen Jahres zum Sommerfest am 07. Juli 2018 ein. Wie in der Vergangenheit fand das Fest wieder auf dem Sportplatz in Allmendingen statt.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten rund 420 Gäste begrüßt werden. Auch Kollegen aus den Werken in Frankreich und der Slowakei erschienen zahlreich.

Das Sommerfest wurde offiziell durch die Begrüßung von Herrn Karl-Hugo Schick, Geschäftsführender Gesellschafter der Burgmaier-Gruppe, eröffnet. Dabei bedankte sich Herr Schick bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie deren Familien für ihr Kommen und den wertvollen Einsatz, den sie für Burgmaier erbringen.

Im Anschluss daran übernahm Herr Clifford Howald, Kaufmännischer Geschäftsführer, die jährliche Verlosung von Sonderprämien für eingereichte Verbesserungsvorschläge aus der Belegschaft. Burgmaier ist es wichtig, Ideen von Mitarbeitern zur erfolgreichen Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe aufzunehmen und umzusetzen. So leistet jeder Einreicher einen wertvollen Beitrag für die Zukunft. Jeder Mitarbeiter mit einem eingereichten und angenommenen Verbesserungsvorschlag erhält neben einer Geldprämie die Möglichkeit, eine weitere Anerkennung in Form einer Sachprämie zu erhalten. Neben mehreren kleinen Sachprämien war der Hauptpreis ein Reisegutschein in Höhe von 500 €. Herr Levent Helal, Mitarbeiter im Werk Laupheim, war der Glückliche, der diesen Hauptpreis in Empfang nehmen durfte.

Anlässlich der Fußball-WM in Russland wurde für das diesjährige Sommerfest das Motto „Fußball“ gewählt. So wurde ein Elf-Meter-Turnier ausgetragen. Von den fünf Mannschaften, die sich im Vorfeld angemeldet hatten, gewann das Team „Azubis“ den Preis für einen gemeinsamen Bowling-Besuch in Neu-Ulm. Platz zwei belegte die Mannschaft „Glasbier Rangers“, die ein Team-Essen in der Sportgaststätte in Allmendingen genießen dürfen. Platz drei wurde vom „1.FC BHL“ belegt, der sich gelegentlich mit großen Portionen Eis den Sommer versüßen kann.

Wie auch die vergangenen Jahre war für das leibliche Wohl reichlich gesorgt. Neben Pizza und Crêpes wurde auch wieder Eis, Kaffee und Kuchen angeboten. Zudem versorgte der Foodtruck „Flotte Lotte“ die hungrigen Mäuler mit schwäbischen Spezialitäten, wie zum Beispiel einem „Schwaben Döner“, einem „Schwäbischen Hot Dog“ oder Pommes. Für die Vegetarier wurde eine „Pulled Jackfruit“ bereit gehalten. Zur Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen standen wieder reichlich Getränke zur Verfügung.

„Es freut mich jedes Jahr wieder aufs Neue, wenn das Fest so zahlreich angenommen wird und alle ihren Spaß haben. Das Fest war wieder ein riesen Erfolg“, so der Geschäftsführer Karl-Hugo Schick.